German 11

Download PDF by Heinz Häfner, Konrad Beyreuther, Wolfgang Schlicht (auth.),: Altern gestalten: Medizin – Technik – Umwelt

By Heinz Häfner, Konrad Beyreuther, Wolfgang Schlicht (auth.), Heinz Häfner, Konrad Beyreuther, Wolfgang Schlicht (eds.)

ISBN-10: 3642143520

ISBN-13: 9783642143526

ISBN-10: 3642143539

ISBN-13: 9783642143533

Die Wiedergründung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften jährte sich 2009 zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass veranstaltete unsere Landesakademie jeweils gemeinsam mit den acht Universitäten Baden-Württembergs Tagungen oder Vortragsreihen. Das Symposium „Altern gestalten – Medizin, Technik, Umwelt“, dessen systematisch geordnete Beiträge diesen Band füllen, wurde als eine dieser Jubiläumsveranstaltungen gemeinsam mit der Universität Stuttgart und der Robert Bosch Stiftung geplant und durchgeführt. Themenfelder sind: Auf der biomedizinischen Ebene Plastizität des Alternsprozesses, molekulare, zelluläre und biochemische Regenerationsprozesse. Auf der mikro- und makrotechnologischen Ebene werden verfügbare Assistenz- und Ersatzsysteme vorgestellt, einschließlich der vielfältigen Methoden von Gelenkrekonstruktion oder –ersatz, und die Unterstützungs- und Ersatzsysteme für defekte Sinnesorgane. Die damit eröffneten Möglichkeiten, ungleiches Altern von wichtigen Funktionsträgern des Körpers auszugleichen, werden von führenden Wissenschaftlern der jeweiligen Disziplinen demonstriert. Gleiches gilt auch für die Beiträge zum aktuellen Wissen zur altersgerechten Gestaltung der Umwelt und über Assistenzsysteme im Automobil, die auch bei begrenzten altersbedingten Einschränkungen noch Bedienungskomfort und Fahrsicherheit gewähren. Zwei Themenfelder – ‚Sollen ältere Menschen noch arbeiten’ und ‚Pflegerische Versorgung und Erhalt der Selbständigkeit’ – verweisen in besonderem Maße von Forschungsergebnissen auf die Politik.

Show description

Read Online or Download Altern gestalten: Medizin – Technik – Umwelt PDF

Best german_11 books

Read e-book online Community Care und Menschen mit geistiger Behinderung: PDF

Gemeinwesenorientierte Unterstützung (Community Care) ist als Zielvorgabe für die Modernisierung der Behindertenhilfe ein viel diskutiertes Thema. Vor dem Hintergrund der aktuellen behindertenpolitischen Strategie der Europäischen Union analysiert Laurenz Aselmeier Entstehungszusammenhänge und Ausprägungen von Hilfesystemen für Menschen mit geistiger Behinderung in den drei Ländern England, Schweden und Deutschland.

Download e-book for kindle: Evozierte Potentiale in Klinik und Praxis: Eine Einführung by U. Eysel (auth.), Prof. Dr. med. Johannes Jörg, Prof. Dr.

In der Neubearbeitung der three. Auflage sind erstmalig und für deutschsprachige Bücher über evozierte Potentiale einmalig alle in Klinik und Praxis relevanten evozierten Potentiale zusammenfassend dargestellt. Das bewährte Buch ist sowohl eine Einführung als auch ein Atlas der Reiz- und Registriermethoden der evozierten Potentiale VEP, SEP, AEP, MEP, PAP, Hirnstammreflexe und ereigniskorrelierten Potentiale (EKP).

Download e-book for kindle: Geochemie und Umwelt: Relevante Prozesse in Atmo-, Pedo- und by PD Dr. Jörg Matschullat, Prof. Dr. Heinz Jürgen Tobschall,

Natürliche Stoffkreisläufe weisen teilweise sehr komplizierte Rückkopplungsmechanismen auf. Geochemie und Umwelt beschreibt solche Regelkreisläufe in der Atmosphäre, der Pedosphäre, der Anthroposphäre und der Hydrosphäre. Ein klares Konzept und die Konzentration auf wichtige und aktuelle Forschungsschwerpunkte kennzeichnen die Beiträge, die von führenden Wissenschaftlern der Umweltgeochemie verfaßt sind.

Additional resources for Altern gestalten: Medizin – Technik – Umwelt

Sample text

Personen mit MCI haben zudem ein erhöhtes Risiko, zukünftig eine Form der Demenz zu entwickeln: 10–12 % der Betroffenen entwickeln innerhalb eines Jahres eine Alzheimer-Demenz (AD). , 1999). Die AD ist mit einer Vielzahl von strukturellen und funktionellen Veränderungen im Gehirn verbunden, die sich in der Anfangsphase der Erkrankung allerdings noch kaum im Verhalten der Betroffenen widerspiegeln. Im weiteren Verlauf zeigt sich jedoch eine graduell voranschreitende globale Demenz mit stark zunehmenden Gedächtnisproblemen sowie zusätzlichen Defiziten in anderen kognitiven H.

Diese teilweise widersprüchliche Befundlage könnten jedoch Untersuchungen aufhellen, die sich neben relevanten Einzelstrukturen auf Veränderungen in der Interaktion zwischen Gehirnregionen auf der Systemebene konzentrieren. Grady und Mitarbeiter (2003) untersuchten die Konnektivität des Hippokampus mit kortikalen Arealen während der Einspeicherung von Worten und Bildern bei älteren (Durchschnittsalter 66 Jahre) im Vergleich zu jungen (Durchschnittsalter 23 Jahre) Erwachsenen. Bei den jungen Erwachsenen zeigte sich, dass während der Einspeicherung der Reize Aktivierungsanstiege im Hippokampus mit gleichzeitigen Aktivierungsanstiegen in ventralen präfrontalen und extrastriatalen Regionen verbunden waren.

Körperliche Aktivität sollte deshalb möglichst zeit- und alltagsnah erfasst werden, zum Beispiel mit Beschleunigungsmessgeräten, Schrittzählern, Gyroskopen, GPS-Sensoren oder Herzfrequenzmessinstrumenten. Diese Geräte sind vor allem dann dem Fragebogen vorzuziehen, wenn das Ausmaß an ADLs oder NEATs beur- Mit körperlicher Aktivität das Altern gestalten 29 teilt werden soll und sie gewähren eine valide und reliable Messung der Aktivitäten (siehe etwa Hoffrichter & Becker, 2008) Maße, die über den Umfang und die Intensität der ADLs oder NEATs informieren, sind Schritte, Beschleunigung, Weg, Zeit oder Herzfrequenz (S/min), sowie abgeleitete Größen wie Geschwindigkeit (m/sec), Energieverbrauch (kcal) und metabolische Einheiten (MET), die ein Vielfaches des Energieaufwandes im Sitzen ausdrücken (1 MET entspricht 3,5 ml O2 × kg 1 × min 1 ).

Download PDF sample

Altern gestalten: Medizin – Technik – Umwelt by Heinz Häfner, Konrad Beyreuther, Wolfgang Schlicht (auth.), Heinz Häfner, Konrad Beyreuther, Wolfgang Schlicht (eds.)


by George
4.2

Rated 4.93 of 5 – based on 16 votes